Konflikteinzelcoaching 

- Wenn EIN Mitarbeiter in einem Konflikt steckt – 


Das Ziel des Konflikteinzelcoachings ist es, den Menschen wieder in seiner Handlungsfähigkeit zu stärken. Oft geraten in Konfliktsituationen die eigenen Kompetenzen und Möglichkeiten aus dem Blickwinkel und ein Gefühl der Machtlosigkeit macht sich breit. Durch ein Konflikteinzelcoaching bekommen Sie wieder Zugang zu den eigenen Fähigkeiten und Ressource und sehen dadurch auf einmal Alternativen und neue Wege, die Konfliktsituation für sich zu meistern. Ein Fokussieren auf das Veränderbare und ein gelassenes Zur-Kenntnis-Nehmen des Unveränderlichen führen oft bereits zur gewünschten Entspannung und geben wieder Energie frei für die anderen Dinge im (Berufs-)Leben. Denn „Der Schlüssel zur Konfliktlösung liegt - zum Glück - in den eigenen Händen.“

Gründe für ein Konflikteinzelcoaching können sein:


  • Bestehender Konflikt mit einem Kollegen, Mitarbeiter oder Vorgesetzten
  • Schwierigkeit, sich anderen Menschen oder Veränderungen anzupassen 
  • Bestehendes Problem mit Kunden, Lieferanten oder Geschäftspartnern
  • Hohe Unzufriedenheit oder Stressempfinden im aktuellen Job
  • Gefühl der Über- oder Unterforderung in der Position
  • Aktueller Identitätskonflikt (z.B. Sprung vom Kollegen zum Vorgesetzten) 
  • Energieraubender Wertekonflikt (z.B. Perfektionismus versus Effizienz) 
  • Anhaltende Unsicherheit im Auftreten und in der Präsenz
  • Probleme beim Umsetzen von Work-Life-Balance

Typische Themen für ein Konflikteinzelcoaching sind:


  • Besseres Verständnis und Akzeptanz der Andersartigkeit von Menschen
  • Weiterentwicklung der persönlichen Konfliktfähigkeit
  • Kommunikative Kompetenzen in Konfliktsituationen
  • Innere Konflikte (Zerrissenheit, Zwiegespalten) auflösen
  • Klärung und Stärkung der eigenen (Führungs-)Rolle
  • Abgleich eigenes Selbstbild und Fremdbild
  • Umgang mit den eigenen Ängsten, Blockieren oder Antreibern
  • Herausforderungen als Frau in Führungsverantwortung
  • Führung über Generationen hinweg oder im Changeprozess

Mögliche Vorgehensweise beim Konflikteinzelcoaching:


  • Gespräch (telefonisch/persönlich), um Sie und Ihr Thema für ein Konflikteinzelcoaching besser kennenzulernen
  • auf Wunsch Dreier-Vorgespräch mit Vorgesetztem, Mitarbeiter und Coach
  • Angebotserstellung 
  • Klärung Ihrer Erwartungen an das Coaching und an mich als Ihren Coach
  • Durchführung der Coachingsitzungen (individuell oder als Kontingent)
  • auf Wunsch Dreier-Abschlussgespräch mit Vorgesetztem, Mitarbeiter und Coach

Im Rahmen eines kostenlosen Erstgesprächs berate ich Sie gerne über die Möglichkeiten eines Konflikteinzelcoachings in Ihrem Unternehmen. Ich freue mich über Ihren Anruf unter 0211. 163 659 17 oder Ihre E-Mail.

 

Weitere Informationen finden Sie hier:  Workshop Konfliktprävention  │  Workshop Konfliktlösung   Konfliktgruppencoaching